25. Juni 2017

T - in die neue Woche #27

Die neue Woche steht schon in den Startlöchern und wir betreten sie heute über den Durchgang zur Calle della Madonna in Burano.









Viel mehr Tor, Türen, Durchgänge etc. findet man bei Nova. Schaut bei ihr vorbei!
Einen guten Start in die neue Woche, bleibt oder werdet gesund!


Kommentare:

  1. ...macht neugierig - eine zufriedene Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, Luis, dir auch!
      Schönen Gruß, Gabi

      Löschen
  2. Ja, wo muß ich denn hin, um da durchzugehen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tztztzt,

      sollte heißen:

      Wo komm ich denn da hin, wenn ich da durchgehe.

      LG Eva :-))))

      Löschen
  3. wunderschöne Farben - tolle Bilder!

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  4. *hihi*...das ist ja klasse. Habe mir gerade vorgestellt wenn jede Straße solch einen Durchgang bzw. eine Durchfahrt hätte. Wie schnell könnte man hier dann Strassen finden^^

    Toll entdeckt und danke dir vielmals dass du wieder mit dabei bist.

    Wünsche dir noch einen schönen Wochenstart und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. die bunten Häuser mit ihren Durchgängen sehen so richtig typisch nach Süden und Urlaub aus - ich wäre da wohl auch gerne durchspaziert

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Und wenn Du da durchgehst, liebe Gabi, kommst Du geradewegs zur Kirche mit dem schiefen Turm ......? ;-))
    Burano liebe ich und gefällt mir immer, auch wenn's noch so bunt ist.

    Schöne Bilder hast Du gewählt.
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  7. Absolut klasse, durch die Perspektive im ersten Bild denkt man zuerst an eine zurückliegende Tür und dann die große Überraschung...ein Durchgang. Spannend fotografiert und zusammengestellt.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch hier auf meinem Blog und für deinen Kommentar.
Was die Beantwortung der Kommentare betrifft, versuche ich mein Bestes. Bitte aber nicht böse sein, wenn ich es aus zetlichen Gründen manchmal nicht schaffe, zu antworten.