2. Oktober 2016

Münster zur schönen unserer lieben Frau - T ---> in die neue Woche #17

Eigentlich wollte ich mir heute nur den Altarschmuck zum Erntedankfest in unserem Münster ansehen. Doch dann habe ich in der "Oberen Pfarr", wie sie von uns genannt wird, auch gleich ein paar Innenaufnahmen gemacht und natürlich auch "T´s" fotografiert.
Zweimal war ich heute da, das erste Mal war eine Trauung und so machte ich mich wieder unauffällig davon und ging später nochmal hin.
Für Interessierte gibt es Näheres zu Ingolstadts größter katholischer Kirche ---> hier .


























Mehr schöne Türen, Tore, Durchgänge usw. findet ihr beim Projekt von Nova , T ---> in die neue Woche.





Mit dem Erntedankschmuck am Altar der Kirche meiner Gemeinde wünsche ich allen Lesern ein schönes Erntedankfest.



Kommentare:

  1. Toll und genial und genau mein Herz berührt. Toll dass du auch die Gelegenheit hattest reinzugehen. Wundervoll geschmückt haben sie. Bei so reichlicher Ernte kann man nur danken, auch Mutter Erde die es ermöglicht.

    Danke dir vielmals für den schönen Post sowie dein T. Würde mich freuen wenn du diesen Post auch am Dienstag bei mir verlinken würdest. Passt ebenfalls perfekt mit dem schönen Glockenturm.

    Wünsche dir einen entspannten sowie schönen Sonntag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. wunderschöne diese Kirche mit ihrem Flügelaltar und der gigantischen Orgel...
    ein T-in die neue Woche ganz nach meinem Geschmack...
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  3. Diese gro0en Kirchen mit ihren Potalen haben etwas Erhabenes an sich. Ich denke oft an die Leute, die so etwas zu leisten vermochten und heute noch vermögen. Und doch denke ich, ist die Tür zum Erhabenen ganz klein und beim Eintreten muss sich jeder beugen :-)

    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabi, alles an dieser Kirche ist besonders.
    Der Altar, die Höhe, die wundervolle Orgel und auch die Dekoration zum Erntedank sieht wunderbar aus.
    Was mich aber auch sehr fasziniert ist, das Gewicht der 7 Glocken - zusammen ca. 9000 Kg - das muss man sich mal vorstellen!!! Wenn dann noch das große Geläut in Gang gesetzt wurde, ist das ja eine immense Belastung für den Turm. Ja, Glück, dass der Wittelsbacher Herzog so Gottgläubig war ;-)
    Ein wunderschöner Beitrag.
    Liebe Grüße und einen schönen Erntedanksonntag
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  5. Auch Dir ein wunderschönes Erntedankfest...und schönen Dank für die wundervollesn Fotos!

    schönen Sonntag
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Servus Gabi,
    gewaltige Kirchentore und eine Kirche, die Ehrfurcht aufkommen lässt!!
    Nun habe ich doch noch einen sonntäglichen Kirchenbesuch geschafft!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. Ui, gleich drei so tolle Türen, die gefallen mir gut!

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gabi,

    wunderbare und tolle Aufnahmen hast Du von Deinem Kirchenbesuch mitgebracht. Solche großen Kirchen sind schon beeindruckende Bauwerke.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja ein Augenschmaus. Münster gehört auch noch zu den Städten, die ich unbedingt besuchen muß und zwar möchte ich die Wiedertäuferkörbe an der Lambertikirche sehen.

    Zu Jan van Leiden und den Wiedertäufern habe ich soviel gelesen, dass ich das unbedingt auch sehen möchte.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  10. Eine sehr schöne Kathedrale, so klar, fast schlicht. Die Türen sind natürlich sehr schön dazu. Sehr beeindruckend,
    lieben Gruß, Klärchen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gabi,

    wunderschöne Aufnahmen. Sehr schön sind natürlich auch die Türen und Tore. Auch der Erntedankschmuck ist einfach herrlich anzuschauen.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch hier auf meinem Blog und für deinen Kommentar.
Was die Beantwortung der Kommentare betrifft, versuche ich mein Bestes. Bitte aber nicht böse sein, wenn ich es aus zetlichen Gründen manchmal nicht schaffe, zu antworten.