27. August 2016

Zitat im Bild #25

"Der Regenbogen ist ein atmosphärisch-optisches Phänomen, das als kreisbogenförmiges farbiges Lichtband in einer von der Sonne beschienenen Regenwand oder -wolke wahrgenommen wird."
- so nüchtern steht es bei Wikipedia.
Lt. irischer Mythologie soll dort, wo der Regenbogen die Erde berührt, ein Schatz vergraben sein,
lt. griechischer Mythologie benutzte die Göttin Iris den Regenbogen als Verbindungsweg zwischen Himmel und Erde.... welch schöne Vorstellung.

Jedenfalls hatte ich das Glück, Anfang dieser Woche einen wunderschönen Regenbogen nach einem kleinen Gewitter zu sehen. Übrigens, es war der erste Regenbogen in diesem Jahr und ich freute mich sehr. Das Farbenspiel am Himmel ist immer wieder schön und faszinierend - schade nur, dass es so schnell vergänglich ist -





 Bei Nova findet ihr noch mehr schöne Zitate im Bild.
Schaut vorbei bei ihr, es lohnt sich.





Kommentare:

  1. Ja, man muss sich Zeit für die schönen Dinge im Leben nehmen und wenn sie auch noch so klein erscheinen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Erst einmal was für eine schöne Aufnahme. Da kann ich mir richtig gut vorstellen dass du dich über die Belohnung nach dem Gewitter gefreut hast. Die erste "Bedeutung" kannte ich, die Zweite finde ich aber noch viel schöner. Wirklich ein toller Gedanke^^

    Toll auch die Worte die du dazu gefunden hast. Passt perfekt!!

    Diese Worte sollten sich in der heutigen Zeit einige Eltern mal auf die Stirn schreiben. Gerade für Kinder ist es so wichtig das die Eltern sich die Zeit nehmen, denn auch nur so können sie an die Schönheiten der Natur geführt werden. Geht ja leider oft verloren...

    Danke dir vielmals dass du wieder mit dabei bist. Freue mich sehr über das tolle ZiB und wünsche dir nun noch ein traumhaft schönes Wochenende.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Eingangs mit irischer Mythologie, wie ich es liebe, spannt der Bogen weiter ins philosophische zu dem Zitat aus China. Ein guter Rat, der handfest fürs Leben taugt.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabi,
    mir geht es ganz ähnlich wie dir mit dem Regenbogen und ich konnte jedes deiner Worte nachempfinden.-
    Wie schön, dass du für dich und für uns einen erleben durftest!
    Das Zitat ist so wunderbar dazu, weil es auch wachrüttelt!!!
    Herzlichen Dank Gabi!
    Herzensgrüße schickt dir
    Monika*
    Hab ein gutes Wochenende

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Gabi,
    Regenbögen finde ich immer wieder faszinirend und ich fotogrfiere sie auch sehr gern.
    Deine Aufnahme sieht wunderschön aus und das Zitat passt perfekt dazu.
    Ein Zitat das sich so manche Eltern mal zu Herzen nehmen sollten.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gabi,
    das ist ein ganz wundervolles Zitat und so habe ich es früher auch immer gemacht. Zusätzlich kam dann noch der kleine Hinweis, dass es ein Zeichen von Gott ist, um zu zeigen wie lieb er uns hat. Die Kombination von Wort und Bild ist einfach perfekt.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gabi,
    das ist richtig, der Regenbogen wartet nicht, man muss sich schon die Zeit dafür nehmen. Tolles Bild.
    Ich wünsche dir ein sonniges, entspanntes Wochenende.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  8. Ein sehr schönes und wahres Zitat, was wir uns in unserer schnelllebigen Zeit wirklich zu Herzen nehmen sollten.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Eine schöne Stimmung hast Du eingefangen, der Spruch stimmt, der Regenbogen wartet nicht, ist schneller weg als man denkt.
    Grüssle ins Wochenende, Klärchen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gabi!
    Dein Bild mit dem schönen Regenbogen und der Aphorismus dazu, sind sehr harmonisch. Aber nicht nur das, die Worte sollten sich die Menschen ( vor allem Eltern ) des öfteren in Erinnerung rufen. Das was man in seinem Umfeld erlebt und betrübt machend mitbekommt, ist alles andere als erbauend.

    Für Dich herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  11. ....für die kurz aufleuchtenden Wunder der Natur sollte man sich immer Zeit nehmen, denn diese Augenblicke bekommt man nicht mehr zurück!!
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  12. Wahre Worte....das Leben wartet auf niemanden.....Es gilt jeden Augenblick auszukosten!
    Liebe Grüße aus Winti, Ophelia

    AntwortenLöschen
  13. Wahre Worte....das Leben wartet auf niemanden.....Es gilt jeden Augenblick auszukosten!
    Liebe Grüße aus Winti, Ophelia

    AntwortenLöschen
  14. Was für ein herrlicher post von Regenbogen, liebe Gabi, seiner Entstehung und der Bedeutung in zwei Mythologien. :-)
    Das Zitat dazu könnte nicht besser gewählt sein und es stimmt, die Arbeit rennt nicht davon. Wir können sie auch zu einem späteren Zeitpunkt erledigen, aber solche Naturschauspiele, die sind es wert, im Moment den Geschehens, einfach voll ausgekostet zu werden.:-)

    Gabi, ich hatte die Bilder auf meinem Blog noch einmal neu hochgeladen. Sehr seltsam, dass einige sie sehen können und andere nicht. Ich weiß nicht, woran das liegen mag.

    Liebe Grüße und dir einen schönen Sonntag
    Christa

    AntwortenLöschen
  15. Ein schönes Zitat und ja der Regenbogen wartet tatsächlich nicht.

    Lieben Gruß Eva
    ich wünsche dir eine wunderschöne Woche.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  16. Wenn bei uns ein Regenbogen auftaucht, lass ich alles liegen und renne hinaus um ihn zu fotografieren. Denn so schnell sind der herrliche Farbenbogen wieder verschwunden.
    Ein schönes Zitat im Bild liebe Gabi.

    Liebste Grüessli
    Jula

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch hier auf meinem Blog und für deinen Kommentar.
Was die Beantwortung der Kommentare betrifft, versuche ich mein Bestes. Bitte aber nicht böse sein, wenn ich es aus zetlichen Gründen manchmal nicht schaffe, zu antworten.