29. Juni 2016

Am Altwasser

Heute waren wir nach längerer Zeit mal wieder 
am Altwasser der Donau unterwegs.
Die letzten Monate war wenig Wasser da, 
aber die vielen Niederschläge der letzten Zeit 
und das Donauhochwasser haben 
dem Wasserstand gut getan.
Ich habe gesehen, dass einige abgestorbene Bäume mittlerweile umgestürzt sind und auch im Wasser liegen. 
Enten nutzen das als Sitz- und Schlafplatz. 
Ein richtig kleiner grüner Dschungel ist es nun wieder - mir gefällt´s!

Ach ja, eins muss ich noch sagen: Die Schnaken waren furchtbar. Mich haben sie unentwegt attackiert und GG ging nahezu unbehelligt neben mir her.






Am Totholz werkeln die Spechte:



Oh, was machst du Menschling denn hier mitten im grünen Altwasser-Dschungel?
Da mache ich auf toten Mann und bewege mich so lange nicht, bis du weiter gehst:






Die gehen einfach nicht und starren mich immer noch an, da hau ich lieber ab undbeobachte das aus sicherer Entfernung:






**~~**~~**




Kommentare:

  1. Also mir gefällt es auch sehr gut liebe Gabi. Wirklich ein kleiner Dschungel und unter Garantie auch ein herrlicher Geruch dort. Kann es mir richtig gut vorstellen. Tolle Aufnahmen hast du gemacht und mitgebracht. Das Eichhörnchen ist superniedlich. Ich mag diese kleinen Kerlchen und vermisse sie hier schon. Habe sie immer gerne beobachtet.

    Wünsche dir noch einen superschönen Tag und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Nova
      Die kleinen Eichhörnchen haben es mir auch immer angetn.
      Leider sieht man sie immer seltener.
      Schönen Gruß für dich,
      Gabi

      Löschen

Danke für deinen Besuch hier auf meinem Blog und für deinen Kommentar.
Was die Beantwortung der Kommentare betrifft, versuche ich mein Bestes. Bitte aber nicht böse sein, wenn ich es aus zetlichen Gründen manchmal nicht schaffe, zu antworten.