7. Mai 2016

Zitat m Bild #12


 Mehr Zitate findet ihr bei Nova. 
Schaut doch mal bei ihr vorbei.

 In der Hoffnung, dass euch alle Türen mit einem freudlichen Lächeln geöffnet werden,
wünsche ich ein schönes und sonniges Wochenende.



***

Kommentare:

  1. Das stimmt schon, aber manchmal klemmt schon einmal eine Tür.
    Mir gefällt das Zitat und das Bild noch mehr.

    Hab ein schönes Wochenende
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, iebe Paula.
      Für dich einen schönen Restsonntag ud einen schönen Wochenbeginn
      Gabi

      Löschen
  2. Das ist echt ein tolles Zitat, liebe Paula und passt super zu der schönen Tür.
    Ich ziehe jetzt nicht an dir, nein, ich drück die einfach mal ganz lieb. :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs drücken, liebe Christa
      Ich wünsche dir noch einen schönen Restsonntag
      Gabi

      Löschen
  3. und seit Wochen laufe ich nun 2x die Woche zum Arzt und es gibt dort eine Türe, wo ich immer und immer wieder in die falsche Richtung ziehe/drücke (steht aber auch nicht dran ;-) )

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Besserung für dich und einen schönen Sonntag noch
      wünscht dir
      Gabi

      Löschen
  4. Klasse :-) und manchmal beobachtet man Menschen die beides verwechseln.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Ich ziehe auch immer zuerst.. :-))
      Schöne Grüße für dich
      Gabi

      Löschen
  5. Ein Lächeln über das Zitat wird bei mir ausgelöst - und die Tür auf dem Foto ist sehr schön :-) Liebe Grüße, Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Liz.
      Schönen Sonntag für dich
      Gabi

      Löschen
  6. Ein schönes Bild hast Du für dein Zitat ausgesucht. In Restarants verwechsle ich manchmal das Drücken und Ziehen, ja es bedarf nur zwei Worte das Richtige zu tun.
    Sonnige Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schönen Dank, liebes Klärchen.
      Ich verwechsel rechts und links.. lach
      Herzlich,
      Gabi

      Löschen
  7. Könnte glatt von Heinz Erhardt stammen, der einen so herrlichen Humor hatte. Einen Mutterwitz, nannten wir dies.
    Das Bild passt dazu und ich denke, da lässt sich etwas öffnen oder auch dann wieder schließen, liebe Gabi. Der Durchblick lässt Ahnung, oder Vermutungen zu....

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Besuch bei mir, liebe Heidrun
      Schöne Grüße
      Gabi

      Löschen
  8. ....wenn man lesen kann, ist dies bestimmt kein Problem ;-))
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehe ich auh so :-))
      Schönen Sonntag für dich,
      Gabi

      Löschen
  9. Hallo Gabi,
    so ist es - gefällt mir!!!
    Lg und einen schönen Abend.
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sadie und sonnige Sonntagsgrüße für dich
      Herzlich,
      Gabi

      Löschen
  10. *lacht*...stimmt absolut liebe Gabi, auch wenn es manchmal nicht so einfach auf den ersten Blick zu erkennen ist oder sich auch kleine Hindernisse einschleichen...Ganz toll gemacht und ich danke dir vielmals für das klasse ZiB. Freue mich sehr darüber dass du wieder mit dabei bist und wünsche dir noch einen wundervollen Sonntag.

    Herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich lache auch, liebe Nova.. manchmal steht auch pull oder push da.. :-)))
      Liebe Grüße und danke fürs Reinschauen
      Gabi

      Löschen
  11. Liebe Gabi,
    das hast du sehr schön umgesetzt. Manchmal ist die Tür schwerer und manchmal leichter, aber es sind die Wege durch eine Tür.

    Liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Julia, für deinen netten Kommentar.
      Freut mich sehr!
      Schöne Grüße,
      Gabi

      Löschen

Danke für deinen Besuch hier auf meinem Blog und für deinen Kommentar.
Was die Beantwortung der Kommentare betrifft, versuche ich mein Bestes. Bitte aber nicht böse sein, wenn ich es aus zetlichen Gründen manchmal nicht schaffe, zu antworten.