14. Mai 2016

Zitat im Bild #13





Noch mehr Zitate im Bild gibt es bei  Nova ,
schaut einfach mal auf ihre schöne Seite.


Schöne Pfingsten wünsche ich euch!

Kommentare:

  1. Der Theodor hatte schon recht.
    Ich interpretiere es mal so.

    Es liegt in der Hand der Eltern, was aus den Kinder wird und was sie ihnen weitergeben.

    Die Lehrer haben einen Lehr- und keinen Erziehungsauftrag.

    Das was die Kinder bei den Eltern sehen, das geben sie auch weiter.
    Manchmal furchtbar.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie recht du doch hast, liebe Eva.
      Manchmal hat man den Eindruck, da läuft was aus dem Ruder,
      was die Erziehung betrifft. Danke für deinen Kommentar.
      Schönes Wochenende für dich und frohe Pfingsten,
      Gabi

      Löschen
  2. Hallo Gabi,
    Diesem Zitat möchte ich gerne meine Zustimmung geben.
    Es gibt meines Erachtens nichts Wichtgeres, als den Kindern
    ein gutes Vorbild zu sein, die Eltern gehören an die erste Stelle.
    Lg und schönes Pfingstwochenende.
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch von mir Zustimmung an dich, liebe Sadie.
      Danke fürs Kommentieren und liebe Grüße
      Gabi

      Löschen
  3. Hallo Gabi!
    Ein wunderbares Zitat von Fontane, das heutzutage in jeder Schule am Eingang angebracht sein müsste. Viele, viele Eltern möchten "ihre" Erziehungstätigkeit an die Lehrer abwälzen und glauben, dass sie davon befreit werden können. Leider ;-(

    Dir ein schönes, angenehmes Pfingstwochenende und liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, solche Eltern gibt es tatsächlich. Leider :-(
      Danke, liebe Elisabetta und ein schöne Pfingsttage wünsche ich dir.
      Gabi

      Löschen
  4. Der Grundstein wird im Elternhaus gelegt, was von außen kommt ist Wissen und Erfahrung. Die Eltern stehen in der Verantwortung, nur manche nehmen sie nicht genügend wahr.
    Eine alte Schule, und die ist nicht immer verkehrt gewesen.Das Zitat passt da natürlich wunderbar.
    herzliche Pfingstgrüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, manchmal scheint das vergessen zu werden.
      Danke und viele Grüße sendet dir
      Gabi

      Löschen
  5. Die "ErziehungsBERECHTIUGTEN" sollten eigentlich in "ErziehungsVERPFLICHTETE" umgetauft werden !!!!!!!!!!!!!!!!
    Klasse Zitat und schöne "Klasse" ;-))
    Erholsame Pfingsttage,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, bei manchen wäre das nicht schlecht.
      Danke und schöne Pfingsten,
      Gabi

      Löschen
  6. Dieses Zitat von Theodor Fontane wäre es wert, in jedem Elternhaus, der Schule und anderen Institutionen aufgehängt zu werden, damit es alle stets vor Augen haben und entsprechend danach handeln.
    Mit dem hübschen alten Klassenzimmer hast du dir dazu ein tollen Foto ausgesucht und es passt perfekt, liebe Gabi. :-)

    Die Eltern haben es in der Hand, den Kindern das vorzuleben, worauf es im Leben ankommt.

    Liebe Grüße und ich wünsche dir ein schönes Pfingstfest
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt,liebe Christa. Es scheint so, als würden viele Eltern ihren Erziehungsauftrag nicht ernst nehmen oder ihm einfach nicht gewachsen zu sein.
      Die Welt verändert sich ... aber das sagten schon meine Eltern ;-)
      Herzlich,
      Gabi

      Löschen
  7. Tja, kann ich mich nur anschliessen. Leider wird heute in einigen Ländern diese Erziehung von den Lehrern verlangt dabei fängt es ganz deutlich im Elternhaus an. Ich finde solch eine Entwicklung immer traurig, denn auch unsere Eltern hatten viel zu tun und haben sich dennoch die Zeit und Erziehung für uns genommen.

    Danke dir vielmals für das tolle ZiB. Hast du echt ein tolles Klassenzimmer fotografiert! Auch im Urlaub in den USA in einem Museum aufgenommen?? Freue mich wieder sehr darüber und wünsche dir noch ein superschönes Pfingstwochenende

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Nova, die Schule ist Teil einer "Geistersiedlung" in Utah mit Namen "Fruita", die Mormonen gegründet hatten und die 1966 aufgegeben wurde.
      Liebe Grüße an dich,
      Gabi

      Löschen
  8. Hallo liebe Gabi, über Deinen so reizenden Kommentar habe ich mich gefreut... Und komme zum Gegenbesuch, um nach und nach die ZiB's zu lesen, die Bilder zu betrachten.
    Was hast Du heute für einen bildhübschen alten Klassenraum mitgebracht, die eisernen nostalgischen Gestelle, die ich so mag - und die Worte von Fontane muss ich ich wirken lassen. Die Zeit hat sich stark geändert, meine ich. Die Kindererziehung wird immer komplexer, die Welt da draußen im härter.

    Viele Grüßle aus Augsburg und
    hab' ein schönes Pfingstwochenende, Heidrun ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Heidrun.
      Das Foto habe ich in Utah gemacht. "Fruita" heisst die kleine "Geisterstadt", die von Mormonen gegründet, aber 1966 aufgegeben wurde. Die Siedlung ist jetzt Museum.
      Liebe Grüße,
      Gabi

      Löschen
  9. Oh ja so ist das und manchmal , nee eigentlich ganz oft wünsche ich mir dass Eltern einen Führerschein machen müssten. Hört sich vielleicht dumm an aber ich sehe ja dieses Leid um mich herum und die Kids denen es nicht so gut geht...
    Frohe Pfingsten wünsche ich Dir und lasse liebe Grüße zurück; herzlichst Celine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Celine, das stimmt. Manchmal könnte so ein Elternführerschein gute Dinge leisten.. :-))
      Viele Grüße,
      Gabi

      Löschen
  10. Wenn´s nur auch immer so wäre !
    Schöne Worte, die heutzutage manchmal nicht so umgesetzt werden.
    Celine sagt es, so ein Elternführerschein wäre manchmal von Nöten.
    Frohe Pfingsten und liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, manchmal würde man es sich wünschen, es gäbe einen "Elternführerschein", liebe Jutta.
      Schöne Grüße
      Gabi

      Löschen
  11. Liebe Gabi,

    und ob das stimmt. Nur ob die Eltern nicht hin und wieder die Verantwortung abgeben wollen, an die Schule? So etwas gibt es leider viel zu oft.
    Dein Bild dazu ist Spitze!

    Ein schönes Pfingstfest wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sowas gibt es. Das begann aber schon vor ein paar Jahren.
      Liebe Grüße
      Gabi

      Löschen
  12. Hallo liebe Gabi,
    oh ja, wahre Worte. Wie Paula schon schreibt, geben oft die Eltern die Verantwortung gern an die Schule ab... leider. Ein tolles Klassenzimmer hast Du dazu ausgesucht.

    Ein schönes Pfingsfest wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Biggi!
      Schöne Grüße von mir zu dir,
      Gabi

      Löschen
  13. Kinder, die machen dürfen was sie wollen und ohne Respekt mit anderen Menschen und fremdem Eigentum umgehen sind wie eine Plage...wir konnten es erst jetzt im Urlaub erleben, sie schreien durch unflätige Worte und zerstörerische Taten nach der vorenthaltenen Aufmerksamkeit der Eltern. Ein tolles ZiB!

    Herzliche Pfingstgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Ich glaube, solche Situatonen haben wir alle schon erlebt und es scheint mehr zu werden.
      Danke, liebe Arti.
      Liebe Grüße,
      Gabi

      Löschen
  14. Super, das Zitat sollten sich so manche Eltern zu Herzen nehmen, die meinen Lehrer müssen die Kinder erziehen und ansonsten kennen sie keine Grenzen mehr. Das Klassenzimmer ist klasse.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  15. Ja, liebe Soni, bei manchen Eltern täte es not.
    Die Zeiten haben sich sehr geändert.
    Liebe Grüße,
    Gabi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch hier auf meinem Blog und für deinen Kommentar.
Was die Beantwortung der Kommentare betrifft, versuche ich mein Bestes. Bitte aber nicht böse sein, wenn ich es aus zetlichen Gründen manchmal nicht schaffe, zu antworten.