15. Mai 2016

T in die neue Woche - 1

Heute beginnt bei Nova ein Projekt mit dem Namen 
 "T in die neue Woche".
Türen, Tore, Eingänge etc. dürfen gezeigt werden.

Beginnen werde ich mit einer Türe am Geburts- und Sterbehaus von Pfalzgraf Ruprecht II, (Beiname: der Harte) der ein sehr harter und herrischer, aber auch zielstrebiger Mensch gewesen sein soll. Er gehörte dem Hause Wittelsbach an und war u.A. auch Mitbegründer der Universität Heidelberg.
Begraben ist er neben seiner Frau Beatrix von Sizilien-Aragon im Zisterzienserkloster 
Schönau bei Heidelberg.
Das Haus steht in Amberg in der Oberpfalz.





Mehr schöne und interessante Türen, Tore etc, gibt es bei Nova zu sehen. einfach mal vorbeischauen!


Kommentare:

  1. sehr schön, sowohl die Holztüre als auch das gemauerte Portal drum rum

    lg und ein schönes Pfingsten
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen netten Kommentar, liebe Gabi.
      Viele Grüße,
      Gabi ;-)

      Löschen
  2. Ohhhhhhh,
    was ist denn das für eine wunderbar gemachte Tür!
    Das ist ja ein Geschenk, wenn man so etwas entdecken darf!!!
    Vielen lieben Dank fürs Teilen und Zeigen,
    diese Tür ist mir direkt ins Herz gegangen!!!
    Dankbare Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für deine netten Worte.
      Liebe Grüße
      Gabi

      Löschen
    2. Hab mich so gefreut über deinen lieben Besuch!!
      Danke, danke danke und dir gleich geantwortet!
      Bis bald, herzlich Monika*

      Löschen
  3. Liebe Gabi,

    da zeigst Du uns ja gleich eine besondere Tür. Nicht nur die eigentliche Tür ist wunderschön, sondern auch das Drumherum ist absolut prächtig.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir mein Beitrag gefällt, liebe Jutta.
      Das freut mich.
      Schönen Pfingstsonntag wünsche ich dir,
      Gabi

      Löschen
  4. Also da werde ich dann gleich nochmal mehr nachlesen. Du hast ja gleich soviele Info mitgebracht, da kann man nur wissbegierig werden. Schon alleine wenn man den prachtvollen Eingang mit Stuck und Malerei sieht, dazu dann noch die Tür, wow hoch drei würde ich mal sagen.

    Danke dir vielmals liebe Gabi dass du auch du mit dabei bist. Freue mich sehr über den Post und wünsche dir noch einen superschönen Pfingstsonntag.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Nova.
      Freut mich sehr, dass dir meine Tür gefällt.
      Ich bin gerne bei diesem Projekt dabei
      Schönen Sonntag für dich,
      Gabi

      Löschen
  5. Eine Tür, die neugierig macht - nachlesen lohnt sich!!
    Schöne Feiertage,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele Dank, lieber Luis
      und einen schönen Feiertag für dich, herzlich,
      Gabi

      Löschen
  6. Ein schönes imposantes Eingangsportal. Toller Beitrag!
    LG und schöne Restpfingsten
    Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen dank, lieber Hans.
      Freut mich!
      Schönen Pfingstmontag für dich,
      Gabi

      Löschen
  7. Liebe Gabi,
    wie lieb, dass Du uns gleich die Infos zu diesem imposanten Eingangsportal lieferst. So eine adlige Tür ist schon etwas ganz Besonderes!
    Frohe Pfingsten wünsche ich Dir,
    herzlichst moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Moni, dieses Portal gefällt mir auch sehr.
      Danke, für deinen netten Worte, herzlich,
      Gabi

      Löschen
  8. Pompös und anspruchsvoll, man erkennt den herrschaftlichen Besitz !
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Jutta!
      Schöne Grüße sende ich dir.
      Gabi

      Löschen
  9. Hallo Gabi,
    das sieht wirklich sehr schön aus. Dieses Holztor - ein Traum!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Elke
      Schönen Gruße aus dem verregneten Oberbayern und
      einen schönen Pfingsmontag wünsche ich dir,
      Gabi

      Löschen
  10. Sowas würde mir auch gefallen. Sehr sehr schön geworden.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Eva.
      Schöne Grüße und einen schönen Pfingsmontag für dich,
      Gabi

      Löschen
  11. Prachtvoll und wunderschön, diese Eingangstür. So etwas muss erhalten bleiben.

    Liebe Grüße zum Pfingstmontag
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Paula.
      Ja, solche Portale sind heute fast unbezahlbar geworden.
      Schönen Pfingstmontag für dich, herzlich
      Gabi

      Löschen
  12. Ein ganz besonderes Tor an einem ganz besonderen Haus.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  13. Ein bissl spät bin ich ja dran mit meiner Bewunderung, aber es ging nicht früher.
    Dein Bauwerk - Türe und Rahmen - ist einfach wunderschön und eines Churherrn oder Königs würdig.
    Welche Pracht hat man sich damals gegönnt und was wird aus unserer Zeit bleiben? Glas, Beton und Trostlosigkeit.

    Ganz tolle Aufnahme.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch hier auf meinem Blog und für deinen Kommentar.
Was die Beantwortung der Kommentare betrifft, versuche ich mein Bestes. Bitte aber nicht böse sein, wenn ich es aus zetlichen Gründen manchmal nicht schaffe, zu antworten.