11. Mai 2016

Rosenkäferinvasion


Kennt ihr diese schönen, grünen Rosenkäfer?
Angeblich sind sie ja sehr selten und stehen daher unter Naturschutz.
Nun ja, seit Montag bezweifle ich ihre Seltenheit.
Bei uns auf dem Zierlorbeer und auf dem Schneeball an der Terrasse geht echt die Post ab.
Rosenkäfer in Massen tummeln sich 
auf und unter den Blüten.
Ein Gesumme und ein Gekrabbel ist das.
Heute hatte ich aber den Eindruck, dass es langsam weniger wird.
Fasziniert stehe ich da und beobachte das Schauspiel und fast werde ich ein bisschen rot dabei, denn sie sind unentwegt dabei, Käferkinderlein zu machen ;-)








 

Kommentare:

  1. Schwach meine ich mich an solche grünen Käfer erinnern zu können, kann mich allerdings auch täuschen. Jedenfalls sehen sie ja toll aus, wie Smaragde und deine Aufnahmen sind fantastisch.

    Hoffe mal du hast die beiden Letzten nicht in ihrem Training gestört bzw. mit der Kamera verstört *gg*

    Hab einen schönen Tag und ganz liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lach... nein, liebe Nova, ich habe nicht gestört, war dezent im Hintergrund.
      Ich finde, sie sehen aus wie grüne Maikäfer :-))
      Liebe Grüße
      Gabi

      Löschen
  2. Hallo Gabi,
    wir haben auch einen riesigen Zierlorbeer und diese
    wunderschön, grünschillerenden Käfer kenne ich auch, doch
    bei uns gibt es sie nur vereinzelt, also von einer Käferinvasion
    sind wir weit entfernt ;-)
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schätze, es waren so an die hundert Käfer,
      die sich da auf den beiden Büschen tummelten, liebe Sadie.
      Auch gestern waren noch welche da, heute war ich noch nicht draussen, es regnet.
      Schönen Start ins Wochenende wünsche ich dir,
      Gabi

      Löschen
  3. beste Grüße zum Pfingstfest kommen von mir zu dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das wünsche ich dir auch!
      Herzlichst
      Gabi

      Löschen
  4. oh ja die grünen Käferlein kenne ich auch, aber zum glück kommen die bei uns nur sehr selten wenn überhaupt vereinzelt vor... tolle Bilder zeigst du uns...
    wünsch dir schöne Pfingsten mit herzlichen Grüßen AnnA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Anna, das ware wirklich eine kleine Invasion, die sich da tagelang auf den Blüten Vergnügten... :-))
      Danke, fürs Kommentieren und einen schönen Feiertag noch,
      Gabi

      Löschen
  5. Sensationell, liebe Gabi, da geht bei dir ja echt die Post ab mit dem Rosenkäfer. Ich kenne ihn sehr gut, aber bei uns habe ich ihn in diesem Jahr noch nicht gesichtet. Werde aber mal die Augen aufhalten.
    Ganz tolle Fotos konntest du von diesen schillernden Kerlen machen.:-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das waren bestimmt 100 Käfer, liebe Christa, die da tagelang die Büsche belagerten. Nun sind sie weg, bin gespannt,ob wieder welche auftauchen.
      Liebe Grüße an dich,
      Gabi

      Löschen
  6. Wow ist das genial, Hammerfotos. Ich habe auch schon Rosenkäfer fotografiert, aber hier sind sie so selten da braucht man richtig Glück und so viele auf einmal hab ich noch nie gesehen - klasse.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  7. Mittlerweile sind sie weg, liee Soni, bin gespannt, ob vielleicht bei Sonnenschein nochmal welche kommen.
    Liebe Grüße,
    Gabi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch hier auf meinem Blog und für deinen Kommentar.
Was die Beantwortung der Kommentare betrifft, versuche ich mein Bestes. Bitte aber nicht böse sein, wenn ich es aus zetlichen Gründen manchmal nicht schaffe, zu antworten.