27. April 2016

Winter im April!?

"Der kleine Januar möchte bitte im April abgeholt werden", 
so war es gestern auf einer Wetterseite zu lesen. 
Eigentlich tut man dem Winterwetter da glatt unrecht, denn im Dezember war es definitiv teilweise wärmer als es momentan der Fall ist. So hatte es am Hl. Abend bei uns 11°. Ja, da würden wir doch in Jubelstürme ausbrechen, wenn dem so wäre.
So bleibt uns nur die Hoffnung auf baldige Wetterbesserung und der Blick zum Himmel mit einer
kleinen Drohung an Petrus, dass man ihm die Freundschaft aufkündigt wenn er nicht bald den "Wetterschalter" umstellt.

Gestern stand in meinem Bauernkalender: 
Der Vollfrühling beginnt, wenn Apfel- und Fliederbaum in voller Blüte stehen und der Fichtenaustrieb zu sehen ist (bei uns heisst der Fichtenaustrieb "Maiwipferl").
So tröste ich mich damit, dass das hier noch nicht der Fall ist und es daher durchaus noch etwas "schneestöbern" darf.

Ausserdem sind meine Tulpen und Narzissen noch in voller Schönheit, die sicher auch schon vorbei wäre, wenn es jetzt ungewöhnlich warm wäre.

Er macht halt was er will - der April 








~~**~~

Kommentare:

  1. ....wenn ich das lese: "....noch in voller Schönheit!" - Bei uns war heute wieder Neuschnee angesagt und die Tulpen sind noch nicht einmal aufgegangen - aber: "Es wird scho´ werd´n, Frau Kern!" ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. ....wenn ich das lese: "....noch in voller Schönheit!" - Bei uns war heute wieder Neuschnee angesagt und die Tulpen sind noch nicht einmal aufgegangen - aber: "Es wird scho´ werd´n, Frau Kern!" ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freilich "... is da oid Dorn a wieda worn!"
      Wohnst du da, wo es 8 Monate Winter und 4 Monate kalt ist? ;-))
      Nicht die Hoffnung verlieren!
      Gabi

      Löschen
  3. So isses, der warme Winter bei euch war ja eigentlich nicht normal und im Mai stehen ja auch noch die Eisheiligen an. So kenne ich es nämlich auch noch von früher. Klar, der Mensch gewöhnt sich schnell an die wärmeren Temperaturen und dieses ewige Auf und Ab ist ja nicht normal und auch ungesund, aber besonders schlimm finde ich es für die Obstbauern, die müssen zusehen dass z.B. die Apfelbäume bzw. die Blüten nicht kaputtgehen...der Mensch kann sich warm anziehen.

    Tolle Bilder hast du gemacht und es wird werden, unter Garantie.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Danke, Nova.
    Es geht aufwärts mit den Temperaturen.
    Heute wars um einiges milder, deshalb hoffe ich,
    dass die Obstblüte keinen Schaden erlitten hat.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch hier auf meinem Blog und für deinen Kommentar.
Was die Beantwortung der Kommentare betrifft, versuche ich mein Bestes. Bitte aber nicht böse sein, wenn ich es aus zetlichen Gründen manchmal nicht schaffe, zu antworten.