2. Oktober 2015

1. Oktober am See

Gestern am späten Nachmittag sind wir am See 
im Naherholungsgebiet spazieren gegangen.
Trotz des kalten Windes waren viele Spaziergänger 
und auch Jogger unterwegs.
Ich wartete bis zum Sonnenuntergang, 
denn ich liebe diese Stimmung, wenn alles
ruhiger und stiller wird.

Am Seeufer im Schilf sprang plötzlich ein Biber ins Wasser,
ich bin vielleicht erschrocken, er aber sicher auch.
Ich hörte ihn dann noch im Schilf rumschmatzen,
aber ich bekam ihn nicht mehr zu Gesicht. 










 

Kommentare:

  1. Die Abendaufnahmen sind wirklich ein Traum. Ein schöner See.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ute. Ich mag die Stimmung dort auch sehr.

      Löschen

Danke für deinen Besuch hier auf meinem Blog und für deinen Kommentar.
Was die Beantwortung der Kommentare betrifft, versuche ich mein Bestes. Bitte aber nicht böse sein, wenn ich es aus zetlichen Gründen manchmal nicht schaffe, zu antworten.