5. April 2015

Ostersonntagsausflug Teil I

All meinen Lesern wünsche ich ein frohes Osterfest.

Kommt mit mir mit auf unseren heutigen Osterausflug ins nahe Altmühltal.

Als erstes haben wir, wie jedes Jahr, 
den Osterbrunnen in Kipfenberg besichtigt.
Mit viel Liebe und ganz vielen Arbeitsstunden wurde auch heuer wieder
der Brunnen am Marktplatz zu einem Schmuckstück.








Hoch über dem Marktplatz in Kipfenberg thront die Burg, die sich in Privatbesitz befindet:





Einen weiteren österlich geschmückten Brunnen habe ich auf unserem Weg durchs Altmühltal in Töging fotografiert. Auch hier hält man mit viel Liebe diesen schönen Brauch am Leben:










Weitere Bilder, von unserem heutigen Ausflug, jedoch dann weniger österlich,  gibt es in den nächsten Tages im Teil II meines Berichtes .

Kommentare:

  1. Schöne Osterbrunnen hast du von deinem Ausflug mitgebracht. Besonders gut gefällt mir der Blick mit der Maske und den Eiern. Leider habe ich es in diesem Jahr bisher verpasst, Osterbrunnen zu besuchen. Mal sehen, ein paar davon gibt es auch noch nach Ostern.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, liebe Ute, die meisten Brunnen bleiben auch eine Weile nach Ostern noch geschmückt.
    Vielleicht schafft du es ja noch, welche zu fotografieren!
    Danke für deinen Besuch hier!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch hier auf meinem Blog und für deinen Kommentar.
Was die Beantwortung der Kommentare betrifft, versuche ich mein Bestes. Bitte aber nicht böse sein, wenn ich es aus zetlichen Gründen manchmal nicht schaffe, zu antworten.