19. August 2011

San Francisco

Die Fahrt quer durchs Land an die pazifische Küste
war recht abwechslungsreich...
viel fruchtbares Acker- und Weideland aber auch:




Gegen Nachmittag kamen wir in San Francisco an...die Stadt, die seit unserem Besuch dort für immer zu meinen Traumstädten gehören wird empfing uns mit einem Megastau.....ein Lebensmüder hatte beschlossen, an diesem Samstagnachmittag von der Oakland-Bay-Bridge springen zu wollen
und so standen wird da eine gefühlte Ewigkeit...... wie gut, dass die Blase mitmachte! ;-)



Die eingeplante Zeit von 2 Tagen war definitiv zu kurz und so verbrachten wir die Zeit in SF mit Extrem-Sightseeing. Es war windig und kalt, gut, dass wir wenigstens warme Jacken dabei hatten.




Gegen Abend fuhren wir zum Fairmont Hotel...
von dort oben hat man einen schönen Blick auf die Stadt:







Selbstverständlich besuchten wir auch Fisherman´s Wharf (wir haben dort sehr gut gegessen)
und Pier 39....ein bisschen schon Touristenrummel....



schön, die "Painted Ladies":



die City Hall:



und Gemischtes:











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Besuch hier auf meinem Blog und für deinen Kommentar.
Was die Beantwortung der Kommentare betrifft, versuche ich mein Bestes. Bitte aber nicht böse sein, wenn ich es aus zetlichen Gründen manchmal nicht schaffe, zu antworten.