5. August 2011

Monument Valley

Nun geht die Fahrt zum Monument Valley....
Sofort fällt einem ein bestimmter Name ein: John Wayne :-)

Heiß war es auch an diesem Tag und wieder sehr windig.
Eine 120-Meilen-Fahrt lag vor uns....wir liessen es gemütlich angehen!



95°F (35°C) schon:


bald kamen die ersten Buttens in Sicht



und schon waren wir wieder in Utah...



Wenn man von der östlichen Seite auf das Monument Valleys blickt, hat man folgenden unvergesslichen Blick.....ein Motiv, dass man in unzähligen Bildbänden etc. wiederfindet:


was die Flaggen im einzelnen bedeuten, weiß ich nicht, sie waren aber schön:




Der Nationalpark Pass hat hier keine Gültigkeit, das Gebiet gehört einzig den Navajo-Indianern.
Wir zahlen unser Entrance Fee in Höhe von 6€ pP und fahren Richtung Hotel.




wir wohnten im "The View"...nicht ganz billig, aber
es lohnt sich wirklich.......Zimmer und Aussicht fantastisch:






Auf dem Balkon dann eine Aussicht, die ich nie vergessen werde
und dass hier sein Lieblingsplatz war, verstehe ich sehr gut:









Auch am frühen Morgen übte dieser Ort eine seltsame Faszination auf mich aus....
und ich wusste jetzt schon, dass der Abschied von hier mir sehr schwer fallen wird!









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Besuch hier auf meinem Blog und für deinen Kommentar.
Was die Beantwortung der Kommentare betrifft, versuche ich mein Bestes. Bitte aber nicht böse sein, wenn ich es aus zetlichen Gründen manchmal nicht schaffe, zu antworten.